top of page

Technik

Alles was man braucht

Als Navigationsgeräte sind Kompass, GPS (Garmin), Autopilot sowie Tiefen-, Wind- und Geschwindigkeitsmesser von Autohelm/Raymarine installiert.


Wild Thyme hat 2 Bilgenpumpen; eine elektrische die über Automatikfunktion sowie eine, die manuell betrieben wird. Eine Abwasserpumpe pumpt Abwasch- und Duschwasser außenbords.

 

Für die Kühlung von Speisen und Getränken sind zwei Kühlschränke an Bord, die in Abhängigkeit zum Batteriestatus angeschaltet werden können. Zwei Batteriesätze (Starter/Winschen 2x100 Ah sowie Bordbatterie 2x100AH) versorgen Wild Thyme mit Strom. Die Ladung erfolgt über ein Landstrom-Ladegerät sowie die Lichtmaschine.

Der Motor, ein 40 PS Perkins-Diesel wurde 2008 überholt. Er bringt bei einer Marschfahrt von 1500-1800 Umdrehungen ca. 28 PS an die Welle und verbraucht ca. 3-4 Liter je Stunde.Bei Nutzung des Motors wird, mit Hilfe des Wärmetauschers, warmes Wasser in einem Boiler bereitet und ermöglicht neben den üblichen Solarwassersäcken eine warme Dusche an Deck oder im WC/Waschraum.

Kontinuierliche Sanierung

Motor

- Generalüberholung 2007 (aktuell 3200 Betriebsstunden)

- Neue Einspritzpumpen 2009 und 2017

- neue Kopfdichtung 2017

- Generalüberholter Anlasser 2019 

- Kühlsystem überholt 2020

Rumpf

- Schwertkasten und Schwert erneuert  2015

- Teakdeck 2017 

- Unter - und Oberwasserschiff geschliffen, gespachtelt, lackiert 2016/2017

- Maststempel 2017

Segel

- neuer Satz 2019

- neue Segelpersenninge

Elektr.Winschen

 - Achtern 2010  (800W) erneuert

 - Bug 2012 (200W) erneuert

bottom of page